mr.jones

Es gibt im Leben kein Schicksal, es gibt nur Entscheidungen!
 
 

TagTraum: Die Wiese

... ich streichel behutsam deine Wange, du schließt deine Augen und genießt diesen Augenblick, deine Mundwinkel verziehen sich zu einem leichten Lächeln und ich sehe das es dir gefällt, du hebst deine Hand und legst sie auf meine Wange... soviele Gedanken gehen mir in dem Moment durch den Kopf, spührt sie wie mein Herz anfängt schneller zu schlagen in dem Moment, weis sie das es mir genauso gefällt wie ihr, gefällt es ihr wirklich, ob ich das wohl öfters machen kann... sie öffnet kurz ihre Augen und sieht mich an, aber nur für einen kurzen Augenblick, bis sie wieder ihre Augen schließt... der Moment kommt mir so lange vor, was hat sie eben gedacht als sie mich ansah... was denkt sie überhaupt die ganze zeit, sollte ich vielleicht meine Hand wegnehmen... ich hoffe es irritiert sie nicht das ich kaum eine Mimik auf dem Gesicht habe... wie gerne würde ich jetzt ihre Lippen küssen... sie ist wunderschön...

... ich bin auf einer Wiese, die Sonne scheint, überall Blumen, Schmetterlinge und andere Insekten fliegen herum... ich sehe mich genauer um, es ist wirklich schön hier, soviele Farben und so hell alles, weit entfernt sehe ich Berge, die Luft ist erfüllt vom Duft der Blumen, keine Menschenseele hier, ich frage mich was ich hier soll... plötzlich nimmt jemand meine Hand, ich dreh mich zur Seite und sehe "Sie" wieder, wie sie mich anlächelt, sie deutet mit der anderen Hand irgendwo in die Ferne... sie zeigt zu den weit entfernten Bergen und fängt an zu laufen, wir laufen langsam... sie drückt meine Hand leicht und lässt sie dann los, sie läuft ein paar Schritte vor mir weg und dreht sich dann zu mir um... ich sehe wie sie mit mir redet, aber ich kann sie nicht hören, ich sehe nur wie sich ihr Mund bewegt, sie lächelt die ganze zeit und ich merke wie sie auch viel mit den Händen und Armen "redet", ich merke wieder wie ich zusehr beobachte, statt auf die Situation einzugehen... also schaue ich ihr wieder ins Gesicht... sie redet und deutet mit ihren Armen um uns herum, sie meint wohl die Wiese... einen kurzen Augenblick hält sie inne und mustert mich, ihr ist wohl aufgefallen das ich sie nicht höre... sie pflückt eine Blume und reicht sie mir, ich nehme sie, betrachte die Blume und schau sie dann fragend an... soll ich an der Blume riechen... sie nimmt meine Hand mit der ich die blume halte und drückt sie in richtung meiner Nase... ok jetzt hab ich es verstanden, ich rieche dran... mit einem lächeln im Gesicht rennt sie wieder vor und fängt an Blumen zu pflücken... ich beobachte sie, echt süß wie sie sich immer wieder umdreht und mich anlächelt und dann weiter Blumen pflückt... ob sie sich umdreht um sich zu vergewissern das ich noch da bin... sie steckt so voller Energie und Lebensmut, es zieht mich magisch an... jetzt scheint sie wohl fertig zu sein, sie kommt auf mich zu, in der einen Hand hat sie ein paar Blumen, vielleicht 10 oder 15... ich bleibe vor ihr stehen und sie zieht meinen Kopf mit der anderen Hand zu sich runter und drückt mir einen Kuss auf die Lippen, dann nimmt sie meine Hand und wir fangen an weiter zu laufen... nach einem guten Stück bleibt sie plötzlich stehen, ich dreh mich zu ihr um um zu erfahren was los sei... sie deutet mir mit der Hand das ich mich zu ihr beugen soll, es scheint so als wolle sie mir was ins Ohr flüstern... vielleicht höre ich sie ja jetzt... aber weit verfehlt, sie schaut auf meine Lippen und mir dann wieder in die Augen... so küsse ich sie, zuerst behutsam... und mit jeder sekunde die vergeht, wird dieser Kuss Leidenschaftlicher...

 

Ein kleiner Gedanke der mir einfach so durch den Kopf ging als ich so vor mich hinstarrte und träumte ^-^

23.4.10 18:42

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lisa (10.4.12 02:55)
Hallo erstmal du kannst wirklich gut schreiben. Deine Geschichte hatt mich echt gerührt. Du kannst die Orte und die Gefühle super gut mit Worten umfassen ,daraus entstehen auch deine Geschichten.Ich freu mich das es noch solche Leute wie dich gibt. Mach weiter so




die fluse / Website (8.7.12 13:35)
hammer hat richtig spaß gemacht die Geschichte zu lesen ich war richtig gefesselt und man kann sich richtig gut in die situation reinversetzen, sie fast selbst erleben. Danke für den schönen Moment ^^


musiktantchen (22.7.14 19:55)
ja super geschichte!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen