mr.jones

Es gibt im Leben kein Schicksal, es gibt nur Entscheidungen!
 
 

Mitternachts Trauer!

Ja es wird wieder Zeit... sie ist so berechenbar, sobald das letzte Licht am Horizont verschwindet ist sie wieder da, diese Trauer in mir. Früher hab ich mich gefreut wenn die Nacht herreinbrach, sie war so mysteriös und all die Menschen verschwinden in ihren Wohnungen, so als würden sie Schutz vor ihr suchen.


Heute mag ich sie nicht mehr, aber ich denke es liegt nur daran weil sie diese unerträgliche Trauer in mir aufweckt... Ich mache in der ganzen Wohnung das Licht aus und gehe raus auf dem Balkon, um diese Uhrzeit ist es so ruhig und man kann vielleicht noch leise die Nachbarn hören, aus dem einen und anderen Fenster ist das flackern des Fernseher zusehen und so mancher genemigt sich dann noch etwas zu essen in der Küche... wenn man ganz leise ist hört man dann noch das rauschen der Blätter an den Bäume, wie sie sich im Wind bewegen. Es hat vorhin geregnet, jetzt kann man vereinzelt noch das plätschern der Tropfen von den Bäumen hören wenn sie auf dem Boden fallen. Ganz wenige Tropfen hört man noch, aber wenn man länger zuhört, könnte man denken sie spielen eine Melodie.


Dann ist noch dieser Schmerz, diese Trauer in mir und ich kann die Tränen nicht mehr zurückhalten, wie sie mir die Wange runter laufen, doch der Wind trocknet sie schnell und hinterlässt diese Kälte auf der Haut. Ich reibe mir die Augen und schaue nach oben in den Himmel... nur noch die Lichter eines Flugzeugs schimmern durch die dicken Wolken hindurch, so als würden sie mich rufen... wie gerne würde ich mitgehen, egal wohin, hauptsache weg.


Naja auch die Nacht ist bald zuende und ein neuer Tag wird hereinbrechen, ein neuer Tag den es zu überstehen geht... ich denke ich geh jetzt wieder rein und lege mich schlafen.

19.8.09 01:21

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


chylia / Website (24.8.09 23:27)
hallo mr.jones
ich wollte dir endlich sagen, wie berührend ich deinen blog finde. so viel gefühl lese ich selten aus einem text heraus... tiefe trauer und einsamkeit, so klar verfasst. ehrlich; mir ist schon manche träne dabei gelaufen. vielleicht auch, weil ich manches davon kenne...
liebe grüsse und ich würd mich über antwort freuen
chylia


Mr. Jones / Website (25.8.09 01:22)
Hallo chylia,
danke dir für dein Kommentar, zuhören das man mit der Einsamkeit nicht alleine auf der Welt ist, gibt einem doch das Gefühl verstanden zu werden. So viele meiner Worte gleichen den Momenten die schon fast jeder erlebt hat... ja die Einsamkeit, sie ist so schwer zu ertragen...

Ich wünsche dir viel Kraft und schöne Grüße
Mr. Jones


RiniRawr / Website (4.11.09 19:59)
Deine Seite ist so wundervoll. Deine Texte sind so traurig, und so wahr. Und trotz allem wunderschön. (: Frühl dich gedrückt! <3


Partey / Website (8.12.09 18:12)
Hey mr. jones!
ich find deine texte traurig, aber manchmal finde ich mich in deinen texten wieder! ich glaub ich weiss, wie du dich fühlst, da ich oft das gleiche denke.
und wie RiniRawr schon sagt, trotzdem ist es wunderschön.

liebe grüße!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen